Veganer und Vitamin B 12

Vitamin B 12 hält Nerven und Blut gesund.

 

Vitamin B 12 wird gemessen in pg/ml

Pikogramm = ein Millionstel Gramm pro Milliliter Blut = pg/ml

 

Normaler Wert = über 200 pg/ml

Veganer haben 60 – 320 pg/ml

 

Woher beziehen Veganer Vitamin B 12?

2-3 Mikrogramm Vitamin B 12 sollte der Mensch täglich zu sich nehmen.

 

Bakterien, Pilze, einige Algen, Sauerkraut, Miso, Blaualgen ...

Weizen, Soyabohnen, vieles Grüne, Oliven, verschiedene Früchte und Speisen, die Vitamin B 12 entweder in der Frucht oder an der Schale haben. (Uchee Pines)

Milch-Alternativen wie Soyamilch: ¼ l liefert zwischen 15-40 % Vitamin B 12 des täglichen Bedarfs. (Proof Positive p 536)

Voraussetzung – ein gesunder Magen – ein gesunder Darm.

 

Eine weitere Quelle von Vitamin B 12 sind Bakterien in unserem Mund: rund um die Zähne, dem Zahnfleisch und in der Einkerbung der Hals- Mandeln (Tonsillar crypts), auf der Zunge und sogar in den Bronchien. (Uchee Pines)

Deshalb: am Morgen nicht zu viel Mund- und Zahnhygiene.

 

Diese Quellen sollten genügend Vitamin B 12 erzeugen um einen Veganen gesund zu erhalten. Allerdings sind unsere heutigen Vitamin B 12- Lieferanten oft nicht in der Lage ausreichend von diesem Vitamin zur Verfügung zu stellen, deshalb ist es ratsam, sein Blut von Zeit zu Zeit auf Vitamin B 12 testen zu lassen und es bei Bedarf dem Körper zuzuführen. Die geeignetste Form: Injektionen

 

Im Gegensatz zu Vitamin C kann unser Körper Vitamin B 12 sehr gut speichern.

 

Bei Veganern ist der Wert weiter unten angesiedelt, allerdings benötigen sie auch weniger.

 

Ein Mensch der Alkohol zu sich nimmt und raucht oder auch sonst Raubbau an seinem Körper betreibt benötigt von Haus aus mehr Vitamin B 12

 

Veganer haben Vitamin B 12:     60 – 320 pg/ml

Vegetarier                                        115 – 450 pg/ml

Fleischesser                                              170 – 550 pg/ml

 

Ein Veganer mit sonst gutem Lebensstil kommt oft ohne Mangelerscheinungen mit 6o Pikogramm aus.

Bei unseriösem Lebensstil kann ein Wert von 60 pg/ml zu Mangelerscheinungen führen.

 

Frage: Warum gibt es so viel Vitamin B 12-Mangelerscheinungen bei Leuten die ganz normal Fleisch essen?

Diese Frage hat „The Journal of the American Medical Association 229:703 aufgenommen und auch gleich beantwortet:

Vitamin B 12 Mangel ist dort anzutreffen wo die Menschen Vitamin B 12 entweder nicht aufnehmen können oder wo sie sich falsch ernähren, meistens verbunden mit mangelhafter Vitaminzufuhr. Zur letzteren Gruppe gehören Alkoholiker mit einer krankhaften Leber.

 

Vitamin B 12- Mangel bei gesunden Menschen mit einer ausgewogenen veganen Ernährung ist relativ selten anzutreffen.

 

Eine gesunde Leber ist in der Lage 1000 – 1500 Pikogramm Vitamin B 12 einzulagern – und sie ist in der Lage, diese Menge für 12 Jahre zu lagern. Ist die Leber krank, ändert das natürlich alles.

 

Vitamin C oral in Tablettenform genommen kann sehr viel Vitamin B 12 im Körper zerstören.