China study - auf Deutsch seit 2011

Vorweggenommen: Ich empfehle jedem, dieses Buch aufmerksam zu lesen und intelligente Schlussfolgerungen zu ziehen.

 

Warum "intelligente Schlussfolgerungen"?

 

Weil man es etwas selektiert lesen muss - bitte beachte den Einwand der Leute vom General-Konferenz Nutrition Council:

 

http://healthministries.com/articles/gc-nutrition-council/review-china-study

 

Man kann es in jeder Buchhandlung bestellen oder direkt online bei:

           http://www.adventistbookcenter.de/?subcats=Y&status=A&pshort=Y&pfull=Y&pname=Y&pkeywords=Y&search_performed=Y&q=China+study&dispatch=products.search

 

 

T. Colin Campbell leitete das „China-Cornell-Oxford Project“ – eine groß angelegte, von der Cornell University, der University of Oxford und der chinesischen Regierung unterstützte, epidemiologische Studie, die im ländlichen China der 1970er und 1980er Jahre durchgeführt wurde.

 

Das Ergebnis der Wissenschaftler:

Selbst relativ geringe Mengen tierischer Produkte können einen signifikanten Einfluss auf chronische Erkrankungen haben – und dazu gehört leider auch Krebs.

 

Und weiter:

Nebst möglichst veganer Ernährung sollte auch weitgehend auf verarbeitete Nahrungsmittel und raffinierte Kohlenhydrate wie Weißmehl oder Zucker verzichtet werden.

 

Vielleicht werden Sie das Buch hassen. Es zeigt schonungslos Fakten auf, die Tausende Regierungsbeamte in China zusammengetragen haben und die anschließend von Campbell und seinem Team ausgewertet wurden.

 

Es drängt mich, hier in diesem Blog schon mehr auf den Inhalt des Buches einzugehen – aber ich lege mir Disziplin auf und sage nur:

 

Dieses Buch ist ein MUSS!